Entwerfen mit elZinc

Einleitung

Zink ist ein hervorragendes Material für Dach und Fassade. Richtig montiert hält es ein Leben lang, wartungsfrei. Richtige Installierung ist jedoch nicht nur die Montage selbst, sondern auch eine korrekte Ausführung und Montage der Unterkonstruktion.

Aufbau der Fassade

Unterbahn allgemein

Trag- und Unterkonstruktionen – allgemein

Die Unterkonstruktion ist im Allgemeinen die Tragstruktur für das Zink und das Material, worauf die Stehfalzscharen oder Schindeln mit Haften befestigt werden. Dieses Material muss dafür sorgen, dass für Auszugswert der Haften minimal 560N erreicht wird. Flache Unterkonstruktionen sind ziemlich einfach zu fertigen, gebogene Flächen können in mehreren dünneren, biegbaren Schichten aufgebaut werden.

Spezielle Tragstrukturen und Metallprofile


Regulierender Aufbau

Traditionelle Fassaden sind meistens in ventiliertem Aufbau gemacht, mit Eintrittsöffnung bei Traufe und Austrittsöffnung oben an der Fassade. Durch die vertikale Schicht funktioniert die Hinterlüftung gut und wird Feuchtigkeit effektiv abgeführt. Hiermit bleibt die Außenhaut trocken im Winter und hilft bei Wärmeabfuhr im Sommer.

Die hinterlüftete Fassade hat einen Luftspalt hinter der Schalung. Dieser Spalt ist offen an Unter- und Oberseite der Fassade, bei Fenster etc. so das Luft frei ein- und austreten kann. Als Schutz gegen Insekten usw. wird ein Zink Lochblech vor den Öffnungen montiert. Nicht luftdichte Aufbauten sollten eventuell mit einer luftdichten Innenschicht aufgebaut werden.

Hinterlüftete Fassade – Entwurf

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies